• Home
  • 181027

25.08.2018 A Jugend Turnier in Charlottenburg

20180826 121226Am 25.08.2018 ging es mit einer sehr dünnen Personaldecke von 10 Spielern zum alljährlichen Turnier nach Charlottenburg.
Inzwischen ist dieses Turnier fester Bestandteil zur Vorbereitung kurz vor Beginn der neuen Punktspielsaison. Für den Trainer eine gute Gelegenheit zu sehen wo seine Spieler leistungsmäßig stehen, einzelne Defizite zu erkennen, das Zusammenspiel zwischen den einzelnen Positionen auszuprobieren – kurzum die Verfassung der Mannschaft zu beurteilen und die entsprechenden Schlüsse zu ziehen.Zu spielen waren bei sieben A-Jugendmannschaften im Turniermodus 6 Spiele a 15 Minuten.
Im Auftaktspiel galt es gegen den JSpG Gommern/Möckern, dem späteren Gewinner dieses Turniers, Farbe zu bekennen.
Man merkte der Mannschaft die lange spielfreie Zeit an. Sie mussten erst wieder richtig zueinander finden. Das Spiel wurde nach den ersten 5 min zunehmend nervöser und zerfahrener. Dieses lag sicherlich auch daran, dass der Gegner schneller und sicherer ins Spiel fand. Auch die drei 2 min Zeitstrafen waren hinderlich. Letztendlich ging das Spiel dann nur knapp mit 6:7 aus. Schade, die folgenden Spiele zeigten nämlich, dass ein besseres Ergebnis drin gewesen wäre.

Dies gelang dann im 2. Spiel gegen den VfV Spandau richtig gut. Die Nervosität wich so langsam und die Jungs fanden in ihr Spiel und gewannen deutlich mit 3:8.
Auch das 3.Spiel konnte unsere Mannschaft mit einem 5:3 Sieg gegen den Gastgeber SCC für sich entscheiden.
Die Jungs spielten von Spiel zu Spiel besser.
Im 4. Spiel hieß der Gegner dann SG LVB Leipzig. Das dieses Spiel nicht so einfach werden würde, war der Mannschaft bewusst, hatten die Leipziger doch bisher jedes Spiel für sich entschieden. Nach 15 Minuten hieß es dann 7:7.
Jetzt wartete der nächste Gegner der Oranienburger HC auf uns. Oranienburg spielt seit letzter Saison in der Ostsee-Spree-Liga. Die Oranienburger waren mit starkem Kader, mit 17 Spielern angereist. Die Spiele aus dem Punktspielbetrieb gegen diesen Gegner waren noch in guter Erinnerung. Es war also kein leichtes Spiel zu erwarten. Doch dann spielte unsere Mannschaft die Oranienburger an die Wand und gewann mit 7:4. Ein super tolles Spiel unserer Jungs.
Im letzten Spiel gegen den TSV Rudow musste unsere Mannschaft mit einem 4 Tore Vorsprung gewinnen, um am Ende Platz 2 zu erreichen. Das sollte möglich sein. Doch in den ersten 5 Minuten lief es nicht so gut wie erwartet. Letztendlich konnte das Team dann doch mit einem 16:6 das Spiel deutlich für sich entscheiden.
Am Ende hieß es dann Platz 2 für Ludwigsfelde. Eine gute solide Leistung die für die neue Saison auf Gutes hoffen lässt.
B.L.