• Home

13.10.18 m. A-Jugend des LHC gg. HC Bad Liebenwerda Weiterhin ungeschlagen

Mit gemischten Gefühlen ging es am 13.10.2018 für die Mannschaft der A-Jugend nach Bad Liebenwerda. Zum einen wurde das Spiel dort in der letzten Saison zwar von unseren Jungs gewonnen, war jedoch aber alles andere als ein Spaziergang. Zum anderen lag der HC Bad Liebenwerda direkt hinter uns auf Platz 2 in der Tabelle.

Spannung war somit vorprogrammiert. Der LHC begann das Spiel sehr konzentriert und selbstsicher und führte nach 17 Minuten mit 4:11. So konnte es weitergehen. Bis zu diesem Zeitpunkt war das Spiel noch sehr fair.
Dann erzielte die Mannschaft aus Liebenwerda durch sehr schnelle Gegenangriffe immer mehr Tore. Allerdings wurden diese Gegenangriffe von permanenten Stürmerfouls begleitet. Diese wurden durch die beiden Unparteiischen leider so gut wie gar nicht geahndet. Mit immerhin noch 3 Toren Vorsprung ging es dann in die Halbzeit.
Die 2. Hälfte des Spiels begann wie die Erste endete.
Nach 35 Minuten hatten die Gastgeber bis auf einen Treffer aufgeholt. Es stand 14:15 und die Halle tobte. Die zahlreichen heimischen Fans feuerten ihre Mannschaft mit Trommeln, Schellen und lautstarken Kommentaren an.
Zum Glück ließen sich unsere Jungs dadurch nicht verunsichern und fanden so langsam wieder in ihr Spiel.
Die Abwehr stand wie eine Wand und trotzte den Gegnern. Dennis, der leider sein letztes Spiel für unsere Mannschaft bestritt, war wieder voll auf der Höhe! Die gesamte Abwehr hatte ihre Sicherheit wiedergefunden und sich auf die teilweise mit der „Brechstange" vorgetragenen Angriffe des Gegners eingestellt. Die Mannschaft erbrachte wie gewohnt eine geschlossene Leistung.
Der LHC lag im gesamten Spiel immer vorne und gewann am Ende verdient mit einem deutlichen 23:28.
Trotz allem war dieses Spiel von der ersten Sekunde bis zur letzten Minute außerordentlich spannend.
Glückwunsch an die gesamte Mannschaft, die sich zu keiner Zeit provozieren ließ und trotz allem immer fair spielte. Glückwunsch auch an das Trainergespann.
Dennis wünschen wir an dieser Stelle für die Zukunft alles Gute und freuen uns darauf ihn wieder zu sehen.
B.L.