• Home

28.04.2018 mJC – Platz 3 zum Saisonende

nach dem Sieg (30:24) am 15.04. zu Hause gegen Rangsdorf und der Niederlage (19:22) am 22.04. in Dahlewitz, wollten wir unbedingt am letzten Spieltag gegen die punktgleichen Wünsdorfer den 3.Platz erobern.
Durch die deutliche Niederlage im Hinspiel, welches wir klar mit 29:10 in Wünsdorf verloren hatten, standen die Voraussetzungen nicht sonderlich gut. Wir hatten aber gut trainiert und fast alle mit an Bord und wollten angreifen. Holm als Cheftrainer, der selbst beruflich verhindert war, gab einen Sieg aus.

Weiterlesen: 28.04.2018 mJC – Platz 3 zum Saisonende

24.03.2018 mJC – Sieg in „ungeliebter“ Halle

die klare Niederlage vom vergangenen Samstag gegen Teltow/Ruhlsdorf wurde beim Training letzte Woche ausgewertet und gleichzeitig wurde durch die Trainer ein Sieg in Potsdam am 24.03. gefordert.
Es waren immer noch nicht wieder alle Spieler an Board und zusätzlich ging es in die „ungeliebte" Halle am Kirchsteigfeld, welche immer extrem rutschig ist und auf Grund des Tempos für die höheren Jugendmannschaften nicht mehr bespielt werden sollte. Wir fanden bereits in der 1.Halbzeit gut ins Spiel und führten zur Pause mit 11:6. Auch nach dem Wechsel haben wir das Spiel kontrolliert und am Ende verdient 23:17 gewonnen. Es hat nicht alles geklappt und die Halle hat auch wieder dazu beigetragen, dass es kein schönes Spiel war. Bester Werfer war Silas Hoemke mit sieben Treffern. Jetzt kommen erst einmal zwei Wochen Osterferien und dann geht es an drei aufeinander folgenden Wochenenden ins Saisonfinale.
S.K.

12. Spieltag - mJC

eine sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung, haben wir Trainer, nach dem erfolgreichen Sieg 13:25 (5:24) in Falkensee, unseren Spielern bescheinigt.
Eine sichere Abwehrleistung, gut gespielte Angriffszüge mit Torabschlüssen und eine sehr guter Torwartleistung durch Florian und Leo, haben uns zeitig auf die Erfolgsstraße gebracht.
Lenny mit sieben, Tom mit sechs Treffern überzeugten genauso, wie der Rest der Mannschaft.

Weiterlesen: 12. Spieltag - mJC

17.03.2018 mJC – Defizite im Angriff

nach den letzten erfolgreichen Spielen, LHC-Brandenburg (27:26), Werder-LHC (19:35) und LHC-Belzig (35:18), wollten wir am 17.03. den Spitzenreiter aus Teltow/Ruhlsdorf, in eigener Halle wenigstens etwas ärgern.
Doch diesmal kam es anders. Uns fehlte von Anfang an der Zug zum Tor, um die einen Kopf größeren und im Schnitt auch ein Jahr älteren Gegner überwinden zu können. Der Ball wurde zu viel quer gespielte und brachte durch eigene Ballverluste immer wieder die Teltow/Ruhlsdorfer zu klaren Konterangriffen.
Die erste Halbzeit ging mit einer klaren Führung (2:12) und viel zu wenig eigenen Torchancen und Toren an die Gäste.

Weiterlesen: 17.03.2018 mJC – Defizite im Angriff

11. Spieltag mJC

nach der klaren und unerwarteten Niederlage am 13.01. in Wünsdorf, wo wir 29:10 verloren, trafen wir am 27.01. zu Hause auf die zweite Vertretung von Teltow/ Ruhlsdorf.
Durch eine konzentrierte Leistung in der Abwehr und sicher abgeschlossene Angriffe hatten wir unseren Gegner von Anfang an im Griff. Holm hatte die Jungs in dem Training davor optimal auf die Teltow/Ruhlsdorfer eingestellt, so dass wir bis zur Halbzeit (18:11) einige Bälle in der Abwehr abwehren konnten und im Angriff direkt in ein Tor ummünzten.

Weiterlesen: 11. Spieltag mJC