• Home
  • 190427

17.02.2019 Brandenburg an der Havel - D-Jugend

Bei herrlichstem Frühlingswetter traten wir zum Auswärtsspieltag in der Havelstadt an. Unterstütz von zahlreichen Eltern und Großeltern sahen wir dem Spieltag trotz einiger Verletzungssorgen gespannt entgegen.
Im ersten Spiel gegen HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf meldeten wir von Anfang an unsere Ambitionen an, so dass es nach 5 min 4:1 für uns stand. In den nachfolgenden 5 min agierten wir im Angriff ungewöhnlich unkonzentriert, leichtfertig und langsam. Folgerichtig stand es nach 10 min 4:4. Angetrieben von einem überragenden Toni (1.HZ 7 Tore) und einem „sau starken“ Torwart (O-Ton Papa von Louis und 6 gehaltenen Würfen) konnten wir uns bis zur HZ auf 9:5 absetzten. Nach der Pause kamen wir mit viel Schwung aus der Kabine und konnten unseren Vorspruch schnell auf 12:6 ausbauen. Es wurde gut durchgewechselt, so dass jeder Spieler Einsatzzeit bekam. Mit jeweils 3 Toren von Anton (trotz Knieproblemen), Collin und Moritz und teilweise schön herausgespielten Toren ließen wir im weiteren Verlauf (Min 27:00 15:9; Min 34:00 19:12) nichts mehr anbrennen. Durch weitere Tore von Leandro, Luis und Finlay stand es am Ende verdient 24:16.

Weiterlesen: 17.02.2019 Brandenburg an der Havel - D-Jugend