• Home

Spielbericht LHC I gg. SG Uni Greifswald / Loitz (28:29)

"Abgerechnet wird zum Schluss" Mit dem Wahrheitsgehalt dieser alten Kellnerweisheit muss sich das erste Männerteam des Ludwigsfelder HC nach einer vermeidbare Niederlage gegen die Mannschaft UNI Greifswald/Loitz auseinandersetzen.

Dabei begann das Spiel für den Ludwigsfelder Verein vielversprechend. Eine agressive und bewegliche Deckung mit einer soliden Torhüterleistung, schränkte in der ersten Spielhälfte die Möglichkeiten der körperlich überlegenen Gäste ein und ermöglichte den Ludwigsfeldern eine Vielzahl von Kontern, die zu einem Halbzeiterergebnis von 14:7 führten.

Allerdings war schon in der ersten Halbzeit zu beobachten, dass die Torgefahr der Aufbaureihe im gebundenen Spiel Wünsche offen ließ.

Weiterlesen: Spielbericht LHC I gg. SG Uni Greifswald / Loitz (28:29)

LHC I - Niederlage gegen Spitzenreiter

Der Ludwigsfelder Handball Club empfing am Sonnabend in der gut besuchten Stadtsporthalle den Spitzenreiter der Ostsee Spree Liga die Mannschaft Füchse Berlin Reinickendorf II. Vom Beginn des Spiels war sofort deutlich, dass die Berliner Mannschaft keine Möglichkeit eines Punktverlustes in Kauf nehmen wollte. Mit dominierender körperlicher Überlegenheit, schnellem Spiel zeigten die Füchse, dass sie den sofortigen Wiederaufstieg in die 3. Bundesliga Handball in keinster Weise durch einen Punktverlust gefährden wollten.

Weiterlesen: LHC I - Niederlage gegen Spitzenreiter

Kreisläufer Niklas Einenkel kehrt zum Handball-Oberligisten Ludwigsfelder HC zurück

einenkelEin Rückkehrer verstärkt den Ludwigsfelder HC: Der Handball-Oberligist hat Kai-Niklas Einenkel engagiert, der vom Drittligisten 1. VfL Potsdam zum Tabellendritten wechselt. Vor seinem ersten Engagement in der Autobauerstadt hatte der Kreisläufer bereits bei seinem Heimatverein in Potsdam gespielt. Mit den „Adlern“ hatte er sich vor wenigen Tagen darauf verständigt, den aktuellen Vertrag zu beenden.

Jetzt wird der 26-Jährige zur sportlichen Soforthilfe für den LHC. „Wir haben alle nötigen Unterlagen eingereicht“, sagt LHC-Manager Sylvio Barth, „unsere Info vom Verband ist, dass Kai-Niklas spielberechtigt ist. Wir danken dem 1. VfL und dem HVB, dass es mit der Spielgenehmigung so schnell geklappt hat.“ Einenkel könnte damit bereits am Sonnabend im Derby beim HV Grün-Weiß Werder (Start: 18.30 Uhr, Sporthalle am Ernst-Häckel-Gymnasium).  

Als Grund für die einvernehmliche Vertragsauflösung in Potsdam gaben beide Seiten die gestiegenen beruflichen Anforderungen an. Der 1,87 Meter große Einenkel absolviert eine Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen. 

„Auch wenn ich gern weiter für den VfL gespielt hätte, gehört es zum Erwachsenwerden dazu, der beruflichen Zukunft Priorität einzuräumen“, so Einenkel zu seinem sportlichen Abschied von den VfL-Handballern. Potsdams sportlicher Leiter Alexander Haase: „Die Vereinbarkeit von Beruf und Sport ist auf unserem Niveau ein wichtiges Thema, das wir leider nicht immer zu aller Zufriedenheit lösen können. Ohne Zweifel ist die berufliche Perspektive für Niklas im Moment die wichtigere. Dafür wünschen wir ihm alles Gute.“

Kreisläufer Niklas Einenkel ist ein Potsdamer Eigengewächs und war bereits in der Jugend auch unter Trainer Alexander Haase für den VfL aktiv. Ersatz auf der Kreismitte-Position haben die Potsdamer Handballer derweil beim Kooperationspartner Füchse Berlin gefunden, die ihr Nachwuchstalent Roland Urios Gonzales abstellen.

 

Beitrag: Lars Sittig, Foto: 1.VfL Potsdam

Das 5000ste Tor !!!

„5000ste Tor“ Ludwigsfelder HC, !! Exklusive Trikotverlosung des Torschützen !!

 

Mit „4994“ zu 4760 Toren und 204:144 Punkten nimmt der LHC zurzeit den 2. Tabellenplatz in der ewigen Tabelle der Ostsee-Spree Liga (seit 2010) ein.

 

Am Sonnabend,dem 25.03.2017 wird die „5000“ in Altlandsberg geknackt werden.

Wer wird dieses Tor erzielen? Bis auf Phillip Gohl (leider verletzt) sind am Sonnabend wahrscheinlich alle Mann an Bord.

 

Wie bekomme ich dieses Unikat?

Ihr könnt auf unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/LudwigsfelderHC/ unter „Kommentieren“ jeweils einen Tipp abgeben.

Alternativ könnt Ihr eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit euren Name und dem Tipp senden.

 

Regeln: Jeder kann nur einen Tipp abgeben! Bei mehreren Tipps zu einem Spieler entscheidet das Los. Annahmeschluss ist der 25.03.2017 um 18:30 Uhr.

Unter den richtigen Tipps verlosen wir beim nächsten Heimspiel am 01.04.2017 gegen den Grünheider SV das Jubiläumstrikot.

Wer seinen Tipp abgibt, sollte auch am 01.04. in der Stadtsporthalle sein.

 

Auf geht’s nach Altlandsberg, dem Ort der Entscheidungen!

Um 18:30 Uhr wird angepfiffen.

 

Für alle Navi Fans:
Erlengrund-Halle; Zum Erlengrund, 15345 Altlandsberg

 

Vielen Dank an Kai Hampel für die Initiative.

Spielerportraits

FB

Florian Berndt

Geburtsdatum: 008.01.1992
Geburtsort:  Potsdam
Beruf/Tätigkeit: Erzieher
Spitzname: 
LHC seit: 2018
Position: Torwart
Rückennummer: 27
Bisherige Vereine: MBSV Belzig, 1.VfL Potsdam, HSV Insel Usedom , LHC Cottbus
Hobbys : Wandern und Reisen

tk

Tim Krause

Geburtsdatum: 21.04.1994
Geburtsort: Potsdam
Beruf/Tätigkeit: Industriekaufmann, Student des Wirtschaftsingeneurwesen
LHC seit: 2015
Position: Torwart
Rückennummer: 16
Bisherige Vereine: 1. VfL Potsdam
Erfolge: 

SK

Steven Klante

Geburtsdatum: 14.09.1995
Geburtsort: Berlin
Beruf/Tätigkeit: Beamter
Spitzname:
LHC seit: 2018
Position: Halblinks
Rückennummer: 2
Bisherige Vereine: BFC Preussen

KNE

Kai-Niklas Einenkel

Geburtsdatum: 30.12.1990
Geburtsort:
Beruf/Tätigkeit: Ausbildung zum Versicherungskaufmann
Spitzname:
LHC seit: 2017
Position: Kreis
Rückennummer: 3
Bisherige Vereine: Netzhoppers KW , 1.VfL Potsdam

oh

Ole Hädrich

Geburtsdatum: 17.08.1992
Geburtsort: 
Beruf/Tätigkeit: Student für Elektrotechnik
Spitzname: Elo
LHC seit: 2015
Position: Rechtsaußen
Rückennummer: 4
Bisherige Vereine: VfL Tegel
Erfolge: 

ss

Stefan Schwarz

Geburtsdatum: 03.03.1983
Geburtsort: 
Beruf/Tätigkeit: Chemiker
Spitzname: Blacky
LHC seit: 2015
Position: Rückraum Mitte
Rückennummer: 5
Bisherige Vereine: BSV Einheit Halle-Neustadt, USV Halle, HC Einheit 05, SG Sperbau, Clube Oriental de Lisboa (Portugal)
Erfolge: 

ps

Paul Schulpig

Geburtsdatum: 07.07.1991

Geburtsort: 
Beruf/Tätigkeit: Physiotherapeut
Spitzname: 
LHC seit: 2015
Position: Linksaußen
Rückennummer: 6
Bisherige Vereine: HV Grün-Weiß Werder, 1. VfL Potsdam
Erfolge: 

TG

Tom Giesin

Geburtsdatum: 04.11.1996
Geburtsort: Ludwigsfelde
Beruf/Tätigkeit: Monteur
Spitzname:
LHC seit:
Position: Halbrechts, Rückraum Mitte
Rückennummer: 8
Bisherige Vereine: II Männer

fs

Florian Storm

Geburtsdatum: 17.03.1988

Geburtsort: Ludwigsfelde
Beruf/ Tätigkeit: Werkzeugmechaniker
Spitzname: Stormi
LHC seit: 2009
Position: Rückraum
Rückennummer: 9
Bisherige Vereine: HSG Ahrensdorf/ Schenkenhorst
Erfolge: Landesmeister A-Jugend 2004, Pokalsieger 2011

rr

René Rose

Geburtsdatum: 18.02.1982

Geburtsort: Ludwigsfelde
Beruf/ Tätigkeit: Luftfahrtingenieur
Spitzname: Rosi
LHC seit: ...gefühlten 100 Jahren (2000)
Position: Rückraum
Rückennummer: 11
Bisherige Vereine: LHC, Ahrensdorf, LHC
Erfolge: 4 x Landespokalsieger und Aufstieg in die Regionalliga

BT

Boris Teichert

Geburtsdatum: 10.10.1999
Geburtsort: Lauchhammer
Beruf/Tätigkeit: Schüler
Spitzname:
LHC seit: 2018
Position: Halb links
Rückennummer: 14
Bisherige Vereine: SV Eintracht Ortrand , 1.VfL Potsdam

FS

Fabian Schütze

Geburtsdatum: 13.11.1995
Geburtsort: Berlin
Beruf/Tätigkeit: Student
Spitzname:
LHC seit: 2018
Position: Rechtsaußen
Rückennummer: 15
Bisherige Vereine: Berliner Sport-Verein 1892 e.v. , BFC Preussen
Hobbys : Lesen und Zeit mit der Familie verbringen

sk

Steffen Knaack

Geburtsdatum: 21.07.1984

Geburtsort: Ludwigsfelde City
Beruf: Wirtschaftsingenieur
Spitzname: Knaacki
LHC seit: einer gefühlter Ewigkeit 
Position: Kreis
Rückennummer: 18
Bisherige Vereine: HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst
Erfolge: Aufstieg mit der HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst in die Brandenburgliga 03/04
Regionalliga Nordost 05/06, 06/07, Landespokalsieger 2009, 2011 mit dem LHC Ludwigsfelde Weltraumpokalsiegerbesieger

AS

Andy Strube

Geburtsdatum: 05.07.1987
Geburtsort: Bernburg
Beruf/Tätigkeit: Kraftfahrer
LHC seit: 2018
Position: Außen
Rückennummer: 23
Bisherige Vereine: OHV Aurich, Concordia Stassfurt, BFC Preussen Berlin, yellow Winterthur, TV Jahn Duderstadt

nw

Nico Wiede

Geburtsdatum: 14.11.1990

Geburtsort: Berlin
Beruf/ Tätigkeit: Auszubildender
Spitzname: /
LHC seit: 2011
Position: Rückraum
Rückennummer: 28
Bisherige Vereine: Brück, MBSV Belzig, VfL Potsdam

MK

Moritz Kraft

Geburtsdatum: 06.04.1990
Geburtsort:
Beruf/Tätigkeit: Beamter
Spitzname:
LHC seit: 2017
Position: Linksaußen
Rückennummer: 31
Bisherige Vereine: MTV Altlandsberg , TSV Rudow , Polizei SV Berlin

LG

Ludwig Greupner

Geburtsdatum: 28.09.1992
Geburtsort: Templin
Beruf/Tätigkeit: Einzelhandelskaufmann
Spitzname:
LHC seit: 2018
Position: Kreis
Rückennummer: 69
Bisherige Vereine: MBSV Belzig, 1.VfL Potsdam, SV 63 Brandenburg ,SSV Falkensee ,Berliner Sportverein 1892 e.V.

Bild folgt

Nicole Klante

LHC seit: 2017
Position: Trainerin

 

Fotos: Foto Lächler

Teamvorstellung

Saison 2018/2019

Ostsee-Spree-Liga

Trainerin: Nicole Klante, Co-Trainer: Stefan Schwarz

1M

 

hintere Reihe (v.l.n.r.): Co-Trainer Stefan Schwarz, Tom Giesin, Steffen Knaack, Boris Teichert, Ludwig Greupner, Steven Klante, René Rose, Trainerin Nicole Klante
vordere Reihe (v.l.n.r.): Paul Schulpig, Fabian Schütze, Moritz Kraft, Tim Krause, Florian Berndt, Kai-Niklas Einenkel, Nico Wiede, Andy Strube

 

 

Trainingszeiten erste ab 2017

 

 

Foto: Foto-Lächler