• Home

Eric Meinhardt nimmt Abschied vom EHV-Aue

jk-EM2

 

 

 

 

 

 

 

Der Vorsitzende des LHC Klaus Sündermann und der Kassenwart Gerd Heese waren am 08.06.2019 beim letzten 2.Bundesliga-Punktspiel des EHV Aue gegen den TuS N.-Lübbecke in der Erzgebirgshalle in Lößnitz. Das Highlight des Spiels war jedoch die Verabschiedung von Eric Meinhardt, langjähriger Kapitän des EHV Aue.
Eric absolvierte im Alter von 17 Jahren das erste Spiel für den EHV Aue in der 2.Bundesliga und in fast 17 Jahren 550 Spiele. Er erzielte in seiner einzigartigen Karriere mehr als 2100 Tore.
Vor dem Spiel wurde Eric Meinhardt als bester Spieler der 2.Bundesliga der Saison 2018/19 durch Handball-Legende Andreas Thiel (Der Hexer) ausgezeichnet.
Nach dem hochklassigen Spiel, das filmreif mit 28:27 durch ein Tor von Eric Meinhardt in der letzten Sekunde endete, wurden Eric sowie 3 weitere Spieler (Jan Fait, Mindaugas Dumcius und Jort Neuteboom) gebührend verabschiedet. Die 1.700 Zuschauer feierten frenetisch ihren langjährigen Kapitän und viele Freunde und Fans konnten die Tränen nicht unter- drücken.
Klaus und Gerd überbrachten Eric herzliche Grüße vom Ludwigsfelder HC. Eric Meinhardt freute sich sehr über diese Grüße und wünschte sich für die Zukunft, dass die Freundschaft zwischen den beiden Vereinen EHV Aue und Ludwigsfelder HC weiter besteht und ausgebaut wird.